Förderprogramm „STARKES DORF – Wir machen mit!“ startet in neue Förderrunde

Die Hessen mögen ihre Dörfer und leben gerne auf dem Land. Damit dies so bleibt und Hessens Dörfer auch weiterhin als lebens- und liebenswert wahrgenommen werden, unternimmt die Landesregierung viel. So hat sie ein Förderprogramm für Vereine, Verbände, Freiwilligenagenturen sowie gemeinnützige Organisationen und Initiativen aufgelegt, die in Ortsteilen kreisangehöriger Städte und Gemeinde tätig sind. 

 

Als Teil der Offensive  "LAND HAT ZUKUNFT" hat die Staatskanzlei im Jahr 2018 das Förderprogramm STARKES DORF - Wir machen mit! auf den Weg gebracht. Es unterstützt neue ehrenamtliche Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes stärken, das Miteinander der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. In den letzten fünf Jahren erhielten bereits mehr als 500 Projekte jeweils bis zu 5.000 Euro, hiervon allein 19 Projekte im Wetteraukreis. 

 

Gefördert werden Maßnahmen (Kleinprojekte), die den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes bzw. eines Ortsteils stärken, das Miteinander der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern. So können zum Beispiel die Gestaltung eines Platzes, das Aufstellen einer Bank aber auch das gemeinsame Errichten eines Spiel- oder eines Grillplatzes bezuschusst werden. Der jeweilige Zuschuss bewegt sich zwischen 1.000 Euro und 5.000 Euro.

Für die Bearbeitung der Anträge ist neben der Qualität der Anträge die Reihenfolge des Eingangs maßgeblich. Nach Ausschöpfen des jährlichen Budgets können keine weiteren Anträge mehr berücksichtigt werden.

 

Weitere Informationen, das Bewerbungsformular und die Förderrichtlinie finden Sie unter: https://staatskanzlei.hessen.de/Unsere-Themen/Starkes-Dorf-Wir-machen-mit 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Hirzenhain
Mo, 05. Februar 2024

Weitere Meldungen

Erzieher*innen gesucht

Wichtige Zahlungstermine

Die Gemeindekasse Hirzenhain macht darauf aufmerksam, dass folgende gemeindliche Steuern undAbgaben ...